Infografik

4 weitere Corona-Patienten im Land Bremen gestorben

  • 189 Neuinfektionen im Land Bremen
  • Inzidenz in Bremen sinkt leicht auf 114,0
  • Bremerhavener Wert steigt auf 132,9
Eine Frau nimmt einen Nasenabstrich.
189 Neuinfektionen wurden am Mittwoch registriert. Bild: Imago | ANE Edition

Im Land Bremen sind am Mittwoch 189 neue Corona-Infektionen registriert worden. Laut Gesundheitsressort entfallen davon 145 auf Bremen und 44 auf Bremerhaven. Zudem sind vier weitere Covid-19-Patienten im Land Bremen gestorben.

Nachdem die Inzidenzwerte zuletzt in beiden Städten gesunken waren, steigt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen in Bremerhaven wieder an. Lag der Wert in der Seestadt am Dienstag noch bei 124,1, so kletterte er am Mittwoch auf 132,9. In Bremen sinkt der Inzidenzwert von 118,0 auf 114,0.

Die Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Im Land Bremen müssen dem Gesundheitsressort zufolge aktuell 148 Personen stationär versorgt werden, davon 42 auf Intensivstationen. 30 der intensivmedizinisch behandelten Personen müssen demnach beatmet werden.

Senat beschließt Corona-Regelungen für Geimpfte und Genesene

Video vom 4. Mai 2021
Ein Friseurtermin wo ein negativer Coronatest vorgezeigt wird.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Weitere Informationen:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 5. Mai 2021, 19:30 Uhr