Infografik

Land Bremen meldet 107 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz sinkt weiter

  • 104 Neuinfektionen in Bremen, 3 in Bremerhaven
  • Inzidenz in Bremen sinkt leicht auf 118
  • Bremerhavener Wert liegt bei 124,1
Eine Mitarbeiterin eines Testzentrums hält Plastikröhrchen in der Hand
104 Neuinfektionen wurden in Bremen registriert, drei in Bremerhaven. Bild: DPA | Robin Utrecht

Die Corona-Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven sinken dem Gesundheitsressort zufolge weiter. Am Dienstag lag die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in der Stadt Bremen bei 118, in Bremerhaven bei 124,1. Zum Wochenbeginn waren es noch 120,2, beziehungsweise 129,4.

Die Behörde meldete am Dienstag insgesamt 107 neue Corona-Infektionen im Land Bremen. 104 entfallen auf Bremen, drei auf Bremerhaven. Die Zahl der aktiven Infektionen sinkt um 59 auf 1.536.

Die Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Im Land Bremen müssen laut Gesundheitsressort aktuell 158 Personen stationär versorgt werden, davon 42 auf Intensivstationen. 28 der intensivmedizinisch behandelten Personen müssen demnach beatmet werden. Bei mindestens 44 Personen muss der Gesundheitszustand der Mitteilung zufolge als schlecht oder kritisch beschrieben werden.

Landeschef der FDP: "Neid auf Lockerungen für Geimpfte ist sonderbar"

Video vom 3. Mai 2021
Thore Schäck der FDP-Landesvorsitzender in Bremen im Studiogespräch bei buten un binnen.
Bild: Radio Bremen

Weitere Informationen:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 4. Mai 2021, 19:30 Uhr