Bremerhaven reißt Corona-Inzidenzgrenzwert von 35

  • 52 Neuinfektionen in Bremen, elf in Bremerhaven
  • Inzidenzwert in Bremerhaven liegt bei 38,2
  • Zahl der aktuell Infizierten steigt auf 1.538
Drei Teströllchen in einer Hand
63 Neuinfektionen hat die Bremer Gesundheitsbehörde in den letzten 24 Stunden registriert. Bild: Imago | Michael Weber

Der Gesundheitsbehörde im Land Bremen wurden in den letzten 24 Stunden 63 Neuinfektionen gemeldet: 52 davon in der Stadt Bremen, elf in Bremerhaven. Damit steigt der Inzidenzwert in Bremen leicht auf 136,6. Bremerhaven hat erstmals den Schwellenwert von 35 gerissen. Der Inzidenzwert liegt bei 38,2. Ab einem Inzidenz-Wert von 35 sollen private Feiern auf maximal 50 Personen begrenzt werden. Außerdem wird empfohlen, dass sich nur 25 Personen zugleich in einer Wohnung aufhalten sollen.

Aktuell sind 1.538 Menschen im Land Bremen mit dem Virus infiziert.

Am Samstag hatte die Behörde noch 192 Neuinfektionen im Land Bremen gemeldet bei einem Inzidenzwert von 131,1. Erfahrungsgemäß fallen die Zahlen am Sonntag niedriger aus, weil am Wochenende unter anderem weniger getestet wird.

Sind die Bremer bereit für strengere Corona-Maßnahmen?

Video vom 25. Oktober 2020
Die Bremer Innenstadt menschenleer.
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 25. Oktober 2020, 19:30 Uhr