Jetzt gilt auch in Bremerhaven die 3G-Regel

Ab heute gilt auch in Bremerhaven die 3G-Regel

Audio vom 19. August 2021
Blick von oben auf Bremerhaven.
Bild: Radio Bremen | Carolin Henkenberens
Bild: Radio Bremen | Carolin Henkenberens
  • Neue Corona-Regeln für Innenräume sind in Kraft getreten
  • Magistrat hat neue Allgemeinverfügung erlassen
  • Zutritt zu vielen Einrichtungen haben nur Geimpfte, Genesene und Getestete

Jetzt gelten auch in Bremerhaven neue Auflagen für den Zugang zu Innenräumen. Das hatte der Magistrat am Mittwoch beschlossen. Nur Geimpfte, Genesene oder Getestete haben Zugang zu Einrichtungen wie etwa Restaurants, Fitnessstudios, Krankenhäuser, Kinos und Friseure. Auch für Veranstaltungen gilt diese Regel. Kinder unter 14 Jahren sind davon ausgenommen.

Für religiöse Veranstaltungen sowie Museen gilt die 3G-Regel nicht. Auch der Schulsport ist davon nicht betroffen.

Als negative Testergebnisse werden PCR-Tests und Antigen-Schnelltests anerkannt, die nicht älter als 24 Stunden sind. Auch Selbsttests sind zulässig, aber nur, wenn man sie vor Ort unter Aufsicht des Personals durchführt.

Weil die Inzidenz seit mehr als drei Tagen über dem Schwellenwert von 35 liegt, greifen die Vereinbarungen, die Bund und Länder getroffen haben. In der Stadt Bremen gilt die 3G-Regel schon seit Mittwoch.

Rückblick: Bremerhavens Inzidenz über dem Schwellenwert: Was sind die Folgen?

Video vom 5. August 2021
Corona Testzelte vor dem Bremerhavener Hafenfest.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Vier News, 19. August 2021, 6 Uhr