Vierter Corona-Fall in Bremen bestätigt

  • Gesundheitsbehörde bestätigt weiteren Corona-Fall
  • Es handelt sich um die Ehefrau eines positiv getesteten Mannes
  • Ehepaar und alle Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne
Ein Arzt in Schutzkleidung untersucht eine Patientin.
In Bremen gibt es jetzt vier bestätigte Corona-Fälle. (Symbolbild) Bild: Imago | Independent Photo Agency Int.

In Bremen gibt es einen weiteren Corona-Fall. Das hat die Gesundheitsbehörde am Freitag bestätigt. Demnach handelt es sich um die Ehefrau eines Mannes, der am Dienstag positiv getestet worden war. Beide waren im Urlaub in Norditalien.

Aus Sicht der Gesundheitsbehörde hat sich mit diesem vierten Fall die Lage in Bremen nicht verändert. Alle Kontaktpersonen des Ehepaares seien bereits ermittelt worden und befänden sich in häuslicher Quarantäne – wie auch das Ehepaar selbst. Deutschlandweit sind bisher rund 550 Menschen mit dem Virus infiziert.

Die Bremer CDU hat unterdessen spezielle Virus-Testzentren für Bremen und Bremerhaven gefordert. Die niedergelassenen Ärzte könnte so wirksam entlastet werden, erklärte der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion, Rainer Bensch.

Mitschnitt: Wie gut ist Bremen auf den Coronavirus vorbereitet?

Video vom 2. März 2020
Kaarina Hauer und Martin Götz
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 6. März 2020, 10 Uhr