Bremen verzeichnet meiste Corona-Neuinfektionen seit Pandemiebeginn

  • 48 neue Fälle in Bremen, zwei in Bremerhaven
  • Die Zahl der aktiv Infizierten steigt damit auf 272
  • Gesundheitssenatorin: Private Feiern und Veranstaltungen problematisch
Blutproben für einen Corona-Test in einem Labor.
50 positive Tests an einem Tag – für das Land Bremen ist das bisheriger Rekord. Bild: Reuters | Axel Schmidt

Der Aufwärtstrend bei den Infektionszahlen im Land Bremen bleibt ungebrochen: Das Gesundheitsamt vermeldet am Dienstag insgesamt 50 neue Corona-Fälle. So viele gab es in Bremen seit Beginn der Pandemie noch nie. Die bislang höchsten Werte waren am 16. und 22. April, als das Gesundheitsamt jeweils 48 Neuinfektionen verzeichnete. Weiterhin spielt sich das aktuelle Infektionsgeschehen zum Großteil in der Stadt Bremen ab: Aus Bremerhaven kommen bloß zwei der neuen Fälle.

Neuinfektionen im Land Bremen seit Beginn der Pandemie

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

In einem Interview mit buten un binnen nannte Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke) besonders private Feiern und Veranstaltungen als problematisch. Diese seien vermutlich Grund für die aktuellen Zahlen, ein größeres Cluster sei weiter nicht zu erkennen. Sie stelle fest, dass der "Respekt vor der Virusverbreitung ein wenig sinkt." Zusätzlich sei bei privaten Feiern die Nachverfolgung durch das Gesundheitsamt schwieriger – "und das ist unser wichtigstes Instrument."

In der vergangenen Woche (KW 39) wurden laut Gesundheitsamt insgesamt rund 12.100 Tests mit dem Coronavirus bei Bremern durchgeführt. Somit wurden täglich im Schnitt rund 1.730 Tests gemacht.

Im Land Bremen müssen aktuell acht Personen aufgrund ihrer Corona-Infektion stationär versorgt werden. Zwei der stationär versorgten Patienten müssen auf Intensivstationen behandelt werden, keine der intensivmedizinisch behandelten Personen muss beatmet werden.

Corona-Maßnahmen: Gesundheitssenatorin appelliert an Bremer

Video vom 29. September 2020
Bremer Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard schaut ernst
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 29. September 2020, 19:30 Uhr