Zahl der aktiven Corona-Infektionen in Bremen kaum verändert

  • 69 Menschen im Land Bremen aktiv infiziert
  • Kaum Veränderungen über das Wochenende gemeldet
  • 15 Menschen werden stationär versorgt
Blutentnahmeröhrchen mit Blutproben für einen Corona-Antikörper-Test.
Bild: DPA | Marijan Murat

Im Land Bremen sind aktuell 69 aktive Corona-Infektionen bekannt. Zwar wurde der Gesundheitsbehörde zufolge am Wochenende vier weitere Infektion gemeldet, gleichzeitig gelten drei als genesen. Die Zahl der Todesopfer liegt weiterhin bei 56. In Bremerhaven sind zehn Menschen aktiv infiziert, in der Stadt Bremen 59. Insgesamt wurden im Land Bremen damit 1.789 Fälle registriert, 1.557 in der Stadt Bremen und 232 in Bremerhaven.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Im Land Bremen müssen aktuell 15 Personen stationär versorgt werden, davon drei auf Intensivstationen. Eine der intensivmedizinisch behandelten Personen muss beatmet werden. Bei acht der stationär behandelten Personen handelt es sich um Bürgerinnen und Bürger aus dem Land Bremen. Eine von ihnen muss auf einer Intensivstation behandelt werden, sie wird nicht beatmet. Bei mindestens vier Bremerinnen oder Bremern muss der Gesundheitszustand als schlecht oder kritisch beschrieben werden, teilt die Gesundheitsbehörde mit.

In der vergangenen Woche gab es im Land Bremen insgesamt 35 neue Infizierte, davon 32 in der Stadtgemeinde Bremen und drei in Bremerhaven. Durchschnittlich wurden damit in der Kalenderwoche 31 im Land Bremen 5 Infektionen pro Tag registriert, in der Stadtgemeinde Bremen 4,6 und in Bremerhaven 0,4.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 3. August 2020, 19:30 Uhr