Infografik

Corona-Inzidenzwert sinkt in Bremen – und steigt in Bremerhaven

  • Drei neue Todesfälle im Land Bremen
  • 96 neue Corona-Fälle in Bremen – 22 in Bremerhaven
  • Zahl der aktiven Infektionen sinkt leicht
Corona-Test
Aus Bremen wurden drei weitere Todesfälle gemeldet, die mit dem Coronavirus in Verbindung stehen. Bild: Reuters | Andreas Gebert

118 neue Corona-Fälle im Land Bremen. Das ist die Bilanz des Bremer Gesundheitsressort am Freitag. Mit 96 entfällt die Mehrheit der Fälle auf die Stadt Bremen – 22 auf Bremerhaven. Zusätzlich meldet die Behörde landesweit drei neue Todesfälle und 146 weitere Genesene. Damit sinkt die Zahl der bekannten aktiven Infektionen um 31 auf 1.800 im Land.

In der Stadt Bremen nimmt die 7-Tage-Inzidenz wieder einen positiven Verlauf: Sie fällt von 137,6 am Donnerstag auf 126,3 am Freitag. In Bremerhaven wurden pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen 91,7 Neuinfektionen verzeichnet. Am Donnerstag lag der Wert in Bremerhaven noch bei 84,9.

164 Corona-Patienten liegen derzeit in den Bremer Kliniken, 35 auf Intensivstationen, 22 müssen beatmet werden. Bei 43 Menschen gilt der Gesundheitszustand laut Behörde als kritisch.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 23. November 2020, 19:30 Uhr