Infografik

Corona-Inzidenzwert steigt in Bremen wieder leicht an

  • Inzidenzwert in Bremen steigt auf 155,6 – Plus von 2,7
  • 130 neue Corona-Fälle in Bremen, acht in Bremerhaven
  • Gesundheitsbehörde meldet einen weiteren Todesfall
Eine Mitarbeiterin führt Corona-Tests durch.
Am Dienstag meldete das Gesundheitsressort 15 Corona-Neuinfektionen mehr als noch vor sieben Tagen. Bild: Reuters | Thomas Brown

Für Bremen hat das Gesundheitsressort am Dienstag 130 neue Corona-Fälle gemeldet – in Bremerhaven sind es acht. Damit steigt der Inzidenzwert in Bremen um 2,7 auf 155,6. Damit bleibt Bremen aber weiterhin auf dem Niveau von Ende Oktober. In Bremerhaven bleibt der Wert für Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen stabil bei 98,5. In den Bremer Krankenhäusern werden 161 Patienten stationär versorgt. 35 davon liegen auf Intensivstationen – 21 müssen beatmet werden. Außerdem ist ein weiterer Corona-Patient verstorben.

Gleichzeitig hat die Behörde landesweit 196 neue Genesene gemeldet. Damit sind 59 Menschen weniger aktiv mit dem Virus infiziert als am Montag – insgesamt sind es 1.893.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Neue Corona-Teststrategie: Kein Test mehr ohne Symptome

Video vom 16. November 2020
Viele Corona Test im Labor.
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 24. November 2020, 19:30 Uhr