Inzidenzwerte für Bremen und Bremerhaven sinken leicht

  • Bremen zählt 143 neue Fälle, Bremerhaven 14
  • Damit gibt es im Land Bremen derzeit 157 neue aktive Infektionen
  • Inzidenzwerte für Bremen und Bremerhaven sinken leicht im Verglich zum Vortag
Eine Frau im Schutzanzug hält eine Ampulle mit der Aufschrift "Covid 19" hoch.
Die Corona-Zahlen bleiben im Land Bremen hoch. Bild: Imago | Independent Photo Agency Int

Im Land Bremen sind am Samstag 157 neue bestätigte Corona-Infektionen gemeldet worden. Am Freitag waren es 174 neue bestätigte Fälle. Laut Gesundheitsbehörde wurden 143 aktive Fälle in der Stadt Bremen gemeldet und 14 in Bremerhaven. Damit sinkt der Inzidenzwert für Bremen auf 156,3 (Vortrag 161,9) und für die Seestadt auf 94,3 (Vortag 96,8).

Seit Beginn der Pandemie sind 9.208 Infektionsfälle im Land Bremen bestätigt worden. Als genesen gelten insgesamt 6.897 Menschen. Bislang sind im Land Bremen 105 Menschen an den Folgen einer Corona-Erkrankung gestorben.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Epidemiologe Hajo Zeeb zur neuen Teststrategie in Bremen

Video vom 12. November 2020
Der Epidemiolohe Hajo Zeeb im buten un binnen Studio.
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 21. November 2020, 19:30 Uhr