10.000 Windeln in Bremerhaven gestohlen

  • Die Windeln wurden in der Nacht zu Samstag einer Drogerie geraubt
  • Die Ware war in einem Lagercontainer untergebracht
  • Kriminalpolizei bittet um Hinweise bei "unseriösem" Weiterverkauf
Eine Frau hält einen Stapel Windeln in den Händen. (Archivbild)
Bestohlen wurde eine Drogerie in der Elbstraße im Stadtteil Geestemünde. Bild: Imago | fStop Images

Ungewöhnlicher Raub am Wochenende in Bremerhaven: In der Nacht zu Samstag wurden einer Drogerie im Stadtteil Geestemünde 10.000 Windeln gestohlen. Sie waren in einem Lagercontainer untergebracht, den eine Mitarbeiterin am Freitagabend noch überprüft hatte. Betroffen sind gleich mehrere Marken.

Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen. Sie bittet um Hinweise, wenn aktuell Windeln der Marken Pampers, Hipp und Babydream unseriös angeboten werden.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 13. August 2019, 23:30 Uhr