Wirtz spielt im Bremer "Club 100" vor Zuschauern

Video vom 31. Mai 2021
Der Songwirter Wirtz sitzt auf der Bühne und singt.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen
  • Wirtz steht im "Club 100" auf der Bühne
  • Niedriger Inzidenzwert macht's möglich: Publikum erlaubt
  • Mit dem Konzert endet die Veranstaltungsreihe

Das letzte Konzert des "Club 100" konnte am Montagabend vor Zuschauern stattfinden. Das hatten die Organisatoren auf ihrer Homepage mitgeteilt. Als Künstler auf der Bühne stand der Sänger und Songwriter Wirtz mit seiner Band. Möglich wurde das Konzert vor Zuschauern wegen der Entwicklung des Inzidenzwertes in der Stadt Bremen. Diese lag zuletzt stabil unter 50. Alle Zuschauer mussten einen tagesaktuellen negativen Schnelltest vorweisen, auch doppelt Geimpfte und Genesene.

"Club 100" ist ein einmaliges Projekt: Bremer Veranstalter – die in Corona-freien Zeiten durchaus Konkurrenten sind – haben sich zusammengetan und ein Konzept entwickelt, wie sie Künstlerinnen und Künstler wieder auftreten lassen können. Sie holten Leute aus den verschiedenen Branchen an Bord, erstellten ein Hygienekonzept und überzeugten das Wirtschaftsressort. Das Land Bremen unterstützte das Projekt mit gut 1,2 Millionen Euro.

Bremen bundesweit einzigartig: Per Livestream in den Club

Video vom 5. April 2021
Verschiedene Streaming-Bildschirme im Club 100
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 31. Mai 2021, 19:30 Uhr