Gesamtes Kollegium einer Bremer Grundschule in Quarantäne

  • Ein Lehrer an der Schule war positiv getestet worden
  • Zuvor war er mit gesamtem Kollegium im Lehrerzimmer
  • Gesundheitsbehörde berät am Donnerstag über weiteres Vorgehen
Ein leerer Klassenraum.
Keine Lehrer, kein Unterricht: In den Klassenräumen der Grundschule in der Düsseldorfer Straße passiert wohl erstmal nichts mehr. Bild: DPA | Klaus-Dietmar Gabbert

Wegen eines mit Corona infizierten Lehrers fällt an einer Grundschule in Bremen-Osterholz ab Donnerstag der Unterricht aus. Das Gesundheitsamt hatte das gesamte Kollegium der Schule an der Düsseldorfer Straße in Quarantäne geschickt, da es sich zusammen mit dem Lehrer im Lehrerzimmer aufgehalten hatte.

Die Eltern wurden bereits informiert. Die Gesundheitsbehörde berät am Donnerstag, wie es an der Schule bis zu den Herbstferien in gut zwei Wochen weitergeht.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Die Nachrichten, 30. September 2020, 20 Uhr