Gutes Wetter: Bremer Polizei löst mehrere Menschenansammlungen auf

  • Polizei führte Maßnahmen an mehreren Hotspots durch
  • Keine hohe Zahl an Verstößen an Osterdeich und Schlachte
  • Alkoholkonsum in Gruppen nach wie vor nicht erlaubt
Rücken eines Polizisten, mit dem Schriftzug Polizei.
Aufgrund des guten Wetters in den vergangenen Tagen zog es besonders viele Bremer unter den freien Himmel, wo es immer wieder zu Ansammlungen kommt. Bild: Imago | Eibner

Einsatzkräfte der Bremer Polizei haben am Mittwoch Corona-Schwerpunktmaßnahmen durchgeführt – und dabei mehrere Verstöße gegen die aktuellen Auflagen festgestellt. Vor allem in der Neustadt, der Altstadt und in Burg-Grambke kam es zu Vorfällen. An Schlachte und Osterdeich habe es jedoch keine größeren Einsätze gegeben, sagte eine Sprecherin. Mehrere buten-un-binnen-User hatten sich in den vergangenen Tagen beschwert, dass es dort zu voll sei.

Polizei kontrolliert im Neustadtspark in der Bremer Neustadt.
Weil die Corona-Abstände nicht eingehalten wurden, sperrte die Polizei einen Basketballplatz im Neustadtspark ab. Bild: Radio Bremen | Jörn Hüttmann

Aufgrund des guten Wetters seien viele Leute draußen unterwegs gewesen, so die Sprecherin weiter. Am Neustadtswall hielten sich am Nachmittag rund 50 Personen ohne Maske oder Mindestabstand gemeinsam im Park auf. Nach einer Lautsprecherdurchsage löste sich die Gruppe auf und die einzelnen Personen flüchteten. Die Polizei habe daraufhin den Basketballplatz im Park abgesperrt.

Schlägerei an der Domsheide

In der Altstadt kam es am Abend an der Domsheide zu einer Schlägerei: Etwa 30 Jugendliche seien aneinandergeraten. Die Einsatzkräfte erteilten Platzverweise und fertigten Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung sowie wegen Beleidigung. Bei einer Person fanden die Polizisten ein Einhandmesser.

Eine größere Ansammlung von Studenten, die in Burg-Grambke gemeinsam auf Decken saß und Alkohol trank, wurde ebenfalls von der Polizei aufgelöst. Insgesamt stellten sie gegen 13 Personen Ordnungswidrigkeitsanzeigen. Die Polizei weist daraufhin, trotz des guten Wetters Abstand, Maskenpflicht und Alkoholverbot zu beachten.

Warum man den Wetterumschwung nicht unterschätzen sollte

Video vom 21. Februar 2021
Ein Mann und eine Frau liegen auf einer Wiese in der Sonne.
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 25. Februar 2021, 23:30 Uhr