Brände in Bremerhaven: Auto und Müllcontainer in Flammen

  • In der Nacht wurden in Bremerhaven zwei Brände gemeldet
  • In Wulsdorf fing ein Auto Feuer
  • Verletzt wurde niemand
Eine Drehleiter der Feuerwehr über einem Haus in Bremerhaven
Um den Brand in Bremerhaven-Wulsdorf zu löschen, wurde eine Drehleiter eingesetzt. Bild: Feuerwehr Bremerhaven

In Bremerhaven hat es in der Nacht gleich an zwei Stellen gebrannt. Im Stadtteil Wulsdorf fing zunächst ein Auto unter einem Carport Feuer. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Flammen bereits das Carportdach und den Dachstuhl des Hauses erreicht. Löscharbeiten und Brandschutz dauerten bis in den frühen Morgen. Verletzt wurde niemand. Das Haus ist jedoch nicht mehr bewohnbar. Auch die Fassade eines Nachbarhauses wurde stark beschädigt.

Gegen 3 Uhr 30 meldeten mehrere Anwohner außerdem ein Feuer in der Schule am Leher Markt. Vor Ort stellte die Feuerwehr fest, dass mehrere Müllcontainer brannten. Sie konnten gelöscht werden, bevor sie auf die Schule übergriffen. Die Brandursache ist noch unklar.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 4. März 2019, 7 Uhr