Touristen aus den anderen Ländern dürfen in Niedersachsen übernachten

  • Touristen aus anderen Bundesländern dürfen laut OVG wieder in Niedersachsen übernachten
  • Das Beherbungsverbot trage nur wenig zur Eindämmung des Virus bei
  • Schon jetzt dürften auch Tagestouristen anreisen, heißt es im Eilbeschluss
Eine Frau bereitet ein Hotelzimmer vor
Hotelzimmer könnten bald wieder belegt sein in Niedersachsen. Das OVG kippte das Beherbungsverbot. (Symbolbild) Bild: Imago | Jochen Tack

Das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg hat das niedersächsiche Beherbergungsverbot für Touristen, die nicht aus Niedersachsen kommen, gekippt. Das Verbot trage nur wenig zur Eindämmung der Corona-Infektionslage bei, da Tagestouristen aus anderen Ländern auch bisher schon nach Niedersachsen kommen könnten, hieß es in einem Eilbeschluss des Gerichts vom Dienstag.

Niedersachsen startet erste Lockerungen für Genesene und Geimpfte

Video vom 10. Mai 2021
Menschen sitzen in Strandkörben am Strand, andere baden.
Bild: Imago | Torsten Krüger
Bild: Imago | Torsten Krüger

Dieses Thema im Programm: Rundschau am Nachmittag, 18. Mai 2021, 16 Uhr