Bahnstreik: Wieder viele Zugausfälle und Verspätungen rund um Bremen

Audio vom 12. August 2021
Zugausfälle auf Anzeigetafel am Bahnhof
Bild: DPA | Peter Steffen
Bild: DPA | Peter Steffen
  • Verspätungen und Ausfälle in Regional- und Fernverkehr rund um Bremen
  • Fernverkehr auf ein Viertel der Züge reduziert
  • Tickets können laut Bahn kostenlos umgeplant werden

Der Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat weiterhin starke Auswirkungen auf den Zugverkehr in Niedersachsen und Bremen. Nachdem bereits am Mittwoch der Regionalverkehr massiv beeinträchtigt war, müssen sich Reisende auch am Donnerstag auf Zugausfälle einstellen.

Mithilfe eines Ersatzfahrplans soll ein Mindestangebot aufrechterhalten werden. "Wie gestern, gilt der Ersatzfahrplan auch heute. Er ist heute Morgen stabil angelaufen", sagte ein Bahnsprecher am Donnerstag. Im Fernverkehr hat die Deutsche Bahn ihr Angebot auf ein Viertel reduziert. Im Regionalverkehr werden etwa 40 Prozent des Verkehrs aufrechterhalten.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Doch obwohl der Ersatzfahrplan laut Bahn am Mittwoch ebenfalls stabil lief, strandeten am Bahnhof in Bremen Reisende und berichteten davon, dass auch die Ersatzzüge ausfallen würden, obwohl sie eigentlich fahren sollten. Laut Ersatzfahrplan verkehrten die Regionalzüge zwischen Bremen und Oldenburg oder zwischen Bremerhaven und Osnabrück am Mittwoch alle zwei Stunden. Fernzüge fuhren nur nach Hamburg oder Richtung Köln und auch sie nur im Zwei-Stunden-Takt.

Streik dauert bis zum frühen Freitagmorgen

Bis zum frühen Freitagmorgen wollen die Lokführer noch streiken. Auch heute müssen Fahrgäste demnach mit Einschränkungen rechnen. Die Bahn bittet Fahrgäste darum, sich zu informieren, ob ihre Züge ausfallen oder verspätet sind und – wenn möglich – auch morgen auf Zugreisen zu verzichten. Ihre Tickets können Fahrgäste laut der Bahn kostenlos auf einen beliebigen anderen Tag umbuchen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 12. August 2021, 6 Uhr