Exklusiv

Schlechter Zustand: Bäder-Schließung in Huchting und der Vahr droht

  • Sanierungskosten für Bäder in der Vahr und in Huchting höher als erwartet
  • Senat will in Sitzung am Dienstag über Kosten beraten
  • Reparaturen müssten schnell durchgeführt werden, sonst drohe Schließung
Das Hallenbad Huchting in Bremen.
Das Hallenbad in Huchting hat statische Mängel. (Archivbild) Bild: Bremer Bäder GmbH

Insgesamt 1,2 Millionen Euro braucht die Bremer Bäder Gmbh 2020 zusätzlich für die Sanierung der Bäder in der Vahr und in Huchting. Das geht aus einer Senatsvorlage hervor, die buten un binnen exklusiv vorliegt. In Huchting sind dafür vor allem statische Mängel an der Schwimmhalle verantwortlich. In der Vahr ist es insbesondere die Sanierung von Innendecke und Dach.

Laut der Vorlage müssen jetzt zügig Unternehmen gefunden werden, die die Reparaturarbeiten durchführen. Andernfalls drohe eine Schließung beider Bäder aus Sicherheitsgründen. Die entsprechenden Ausschreibungen müssen den Angaben zufolge im ersten Quartal 2020 auf den Weg gebracht werden. Der Senat soll während seiner nächsten Sitzung am kommenden Dienstag über die zusätzlichen Sanierungskosten beraten.

Grundsteinlegung beim Horner Bad

Video vom 30. Oktober 2019
Eine Grundsteinlegung. Es wird Zement in einen Betonblock gespachtelt.
Bild: Radio Bremen

Weitere Informationen:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 27. November 2019, 19:30 Uhr