Zwei Schwerverletzte nach Autounfall bei Syke

  • Auf einer Landstraße stoßen zwei Wagen aufeinander
  • Eine 42-jährige Fahrerin und 28-Jähriger Fahrer überleben schwer verletzt
  • Der Wagen der Frau war vor dem Unfall auf die Gegenfahrbahn geraten
Ein kaputter VW Golf nach einem Unfall bei Syke
Bild: TNN

Ein schwerer Autounfall hat sich am Mittwochmorgen auf einer Landstraße bei Syke ereignet. Nach ersten Angaben geriet eine 42-jährige Frau mit ihrem Wagen aus bislang ungeklärter Ursache leicht auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Wagen eines 28-Jährigen zusammen. Ein nachfolgender Wagen konnte noch ausweichen und wurde nur leicht beschädigt.

Die beiden Insassen wurden schwer verletzt. Sie waren zunächst eingeklemmt, wurden dann aber noch vor Eintreffen der Feuerwehr von Ersthelfern aus ihren Autos befreit. Sie wurden anschließend mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden die zwei beiden Fahrzeuge stark beschädigt. Die Landstraße war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 12. September, 23:30 Uhr