3 Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Bremerhaven

Blaulicht eines Polizeifahrzeugs im Vordergrund, im Hintergrund ein Krankenwagen
Bild: Imago | onw-images
Bild: Imago | onw-images
  • Auf einer Kreuzung waren zwei Autos kollidiert
  • Eine Person wurde dabei eingeklemmt
  • Vorbeifahrende behinderten die Rettungskräfte

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind in Bremerhaven am Sonntagabend drei Menschen verletzt worden. An einer Kreuzung in Surheide waren zwei Autos kollidiert. Ein Mensch wurde dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste befreit werden.

Für Probleme haben laut Rettungskräften vorbeifahrende Autos gesorgt - einige Fahrer waren so dicht an der Unfallstelle vorbei gefahren, dass sie dabei die Rettungsmaßnahmen an der Unfallstelle behinderten.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 21. Juni 2021, 6 Uhr