So entsteht in Bremen ein Feuerwerk aus Wasser

Flackernde Lichter, plätscherndes Wasser und bunte Laser: Das ist die Aquanight in Bremen an der Bürgerweide im XXL Autokino. Wir waren bei der Generalprobe.

Video vom 6. August 2020
ein Bild von Wasserstrahlen, die am Abend mit bunten Lichtern bestrahlt werden.
Bild: Radio Bremen

Heute beginnt sie und ist dann zehn Tage, beziehungsweise Abende, lang zu sehen: Die Aquanight in Bremen an der Bürgerweide im XXL Autokino Bremen. Dabei sorgen genau platzierte Laser, Lampen und Hochdrückdrüsen für bunte Bilder und Figuren, die von Musik untermalt werden.

Anschauen kann man sich die Aquanight vom Auto aus. Dabei wird der Ton über das Radio übertragen und mit der Einstellung der richtigen Frequenz empfangen. Eben wie im Autokino.

Wasserfontänen und Lichteffekte auf der Aquanight in Bremen
80.000 Liter Wasser sind bei der Aquanight im Einsatz. Bild: Radio Bremen

Doch wie bekommt man die bunten Bilder in den Himmel? Das erklärt der Wasserkünstler Werner Banker. Bei der Ausrichtung der Hochdruckdüsen komme es auf Milimeter an, damit die insgesamt 80.000 Liter, die sich auf drei Becken verteilen, auch den richtigen Platz einnehmen. Wer sich jetzt fragt, was mit dem verbrauchten Wasser passiert, kann beruhigt sein: Wenn alle Düsen richtig ausgerichtet sind, fällt das Wasser laut Banker wieder an seinen ursprünglichen Platz.

Erstmals in voller Länge zu sehen ist die Aquanight in Bremen heute um 21.30 Uhr im XXL Autokino.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 6. August 2020, 19:30 Uhr