Infografik

29 Neuinfektionen im Land Bremen – Inzidenz in Bremerhaven bei 40

29 Neuinfektionen im Land Bremen – Inzidenz in Bremerhavens bei 40

Audio vom 5. August 2021
Ein Mann in Schutzkleidung hält Labor-Röhrchen
Bild: DPA | Robin Utrecht
Bild: DPA | Robin Utrecht
  • 23 Neuinfektionen wurden in Bremen registriert, 6 in Bremerhaven
  • Inzidenzwert in Bremerhaven klettert auf 40
  • Inzidenz in Bremen sinkt hingegen leicht auf 23,4

Im Land Bremen sind am Donnerstag 29 neue Corona-Infektionen registriert worden. Die Gesundheitsämter meldeten 23 Fälle aus Bremen und 6 aus Bremerhaven. Die Zahl der aktiven Infektionen fällt somit um 12 auf jetzt 312. Am vergangenen Donnerstag hatte sie noch bei 258 gelegen.

Die Inzidenzwerte entwickeln sich in beiden Städten unterschiedlich. In Bremen sinkt die Inzidenz – also die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen – von 23,8 am Mittwoch auf jetzt 23,4. In Bremerhaven steigt der Wert von 37 auf 40. Bremerhaven hat damit die 35er-Schwelle am zweiten Tag infolge überschritten.

Zum Vergleich: Am Donnerstag der Vorwoche lag die Inzidenz in Bremen bei 21,3. In Bremerhaven lag sie bei 15,8.

Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Dem Gesundheitsressort zufolge werden aktuell zehn Corona-Patienten in Kliniken behandelt. Zwar liegt keine Person auf der Intensivstation. Bei mindestens drei Corona-Infizierten müsse der Gesundheitszustand aber als schlecht oder kritisch beschrieben werden, teilt die Behörde mit.

Bremerhavens Inzidenz über dem Schwellenwert: Was sind die Folgen?

Video vom 5. August 2021
Corona Testzelte vor dem Bremerhavener Hafenfest.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 5. August 2021, 18 Uhr