Inzidenzwert in Bremen steigt auf über 20

Eine OP-Maske mit der Aufschrift "Inzidenz" sowie einem grünen Pfeil, der nach unten und einem roten Pfeil, der nach oben zeigt
Die Inzidenz in Bremen ist wieder über die Marke von 20 gestiegen. (Symbolbild) Bild: Imago | Steinach
  • Stadt Bremen meldet Inzidenz von 21,1 und Bremerhaven von 14,1
  • Insgesamt 42 neue Corona-Fälle im Land Bremen
  • Zehn Patienten werden aktuell im Krankenhaus versorgt

Im Land Bremen sind am Dienstag insgesamt 42 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Nach Angaben der Gesundheitsbehörde kommen neun aus Bremerhaven und 33 weitere aus der Stadt Bremen. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist dort über 20 gestiegen und liegt aktuell bei 21,1. In Bremerhaven ist die Inzidenz leicht auf 14,1 geklettert. 230 Menschen gelten im Land Bremen gerade als aktiv infiziert. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle liegt jetzt bei 27.795.

Dem Gesundheitsressort zufolge werden aktuell zehn Corona-Patienten in Kliniken behandelt. Davon liege eine Person in Bremen auf der Intensivstation. Bei mindestens einem Corona-Infizierten müsse der Gesundheitszustand als schlecht oder kritisch beschrieben werden.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 27. Juli 2021, 19:30 Uhr