Infografik

Bremerhaven vermeldet ersten Corona-Fall seit 11 Tagen

Ein Corona-Schnelltest
Wie in den vergangenen Tagen wurde nur ein Corona-Fall im Land Bremen registriert. Bild: DPA | Robin Utrecht
  • Eine Neuinfektion in Bremerhaven – keine in Bremen
  • Inzidenz in Bremerhaven steigt leicht
  • Bremer Inzidenzwert sinkt wieder

Das Gesundheitsressort hat am Montag erneut nur eine Neuinfektion mit dem Coronavirus registriert. Anders als am Sonntag stammt der Fall allerdings aus Bremerhaven, wodurch dort die Inzidenz wieder leicht ansteigt. Es ist der erste registrierte Corona-Fall in der Seestadt seit dem 17. Juni.

Die Zahl der aktiven Infektionen sinkt der Behörde zufolge auf 86, da fünf weitere Personen als genesen gelten. Am vergangenen Montag lag die Zahl noch bei 190. Damals hatte es fünf Neuinfektionen gegeben.

Der Inzidenzwert in der Stadt Bremen sinkt von 8,3 auf nun 7,4. In Bremerhaven steigt die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen von 0 auf 0,9.

Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Im Land Bremen müssen dem Gesundheitsressort zufolge aktuell fünf Personen stationär versorgt werden, davon eine Person auf der Intensivstation. Die intensivmedizinisch behandelte Person muss demnach beatmet werden.

In der vergangenen Woche gab es im Land Bremen insgesamt 45 neue Corona-Fälle, davon 45 in Bremen und keine in Bremerhaven. Darüber hinaus wurde ein Todesfall in der Stadtgemeinde Bremen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion registriert.

Bremer Epidemiologe: So beenden wir die Corona-Pandemie bis 2022

Video vom 21. Juni 2021
Der Epidemiologe Hajo Zeeb bei einem Interview.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 28. Juni 2021, 19:30 Uhr