Infografik

Weg für Lockerungen frei: Bremer Corona-Inzidenzwert bleibt unter 50

Ein Mensch mit Schutzhandschuhen führt einen Corona-Schnelltest durch.
41 Corona-Tests im Land Bremen fielen am Samstag positiv aus. Bild: DPA | Mauro Ujetto
  • Gesundheitsressort meldet 41 Neuinfektionen im Land Bremen
  • Inzidenzwert in Bremen steigt leicht
  • Bremerhavener Wert sinkt weiter

Im Land Bremen sind am Samstag 41 neue Corona-Infektionen registriert worden. Laut Gesundheitsressort gab es 35 Fälle in Bremen und sechs in Bremerhaven. Da weitere 51 Personen im Land als genesen gelten, sinkt die Zahl der aktiven Infektionen auf 693.

Der Inzidenzwert in Bremen steigt laut Gesundheitsressort zwar leicht von 29,8 auf jetzt 31,7. Er liegt aber erneut unter dem Grenzwert 35 und deutlich unter der für weitere Lockerungen entscheidenden Grenze von 50. Auch in Bremerhaven liegt der Inzidenzwert der Behörde zufolge bei 31,7. Am Vortag waren es noch 34,3. Damit ist der Wert den zweiten Tag in Folge unter der 35er-Grenze.

Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Dem Gesundheitsressort zufolge wurden in den Impfzentren des Landes am Freitag 3.440 Impfdosen verspritzt. Damit wurden insgesamt 339.378 Impfungen durchgeführt, davon 118.646 Zweitimpfungen.

Warum Bremer auf den Eintrag in den Impfpass warten müssen

Video vom 28. Mai 2021
Ein gelbes internationales Impfbuch.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 29. Mai 2021, 19:30 Uhr