Unbekannte sprengen Geldautomat in Stuhr und flüchten über Autobahn

Geldautomat in Stuhr gesprengt: Zwei Explosionen zerstören Container

Bild: Nord-West-Media TV
  • Geldautomat befand sich in Container auf Parkplatz im Ortsteil Seckenhausen
  • Ob die Täter Bargeld erbeuteten, ist noch unklar
  • Zwei Explosionen zerstörten den Container komplett

Unbekannte haben in der Nacht einen Geldautomaten in Stuhr im Kreis Diepholz gesprengt. Das Gerät befand sich in einem Container an einem Parkplatz im Ortsteil Seckenhausen.

Laut Polizei gab es zwei Explosionen, bei denen der Pavillon komplett zerstört wurde. Nach Zeugenberichten flohen zwei Männer nach der Tat in einem hochmotorisierten Auto in Richtung Autobahn. Ob sie Bargeld erbeuteten, stand zunächst nicht fest.

Mehr zu Geldautomatensprengungen:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 9. Juni 2022, 13 Uhr