Wie viele Flüge von und nach Bremen am Mittwoch ausfallen

Flieger der Lufthansa stehen auf dem Rollfeld.

Wie viele Flüge von und nach Bremen am Mittwoch ausfallen

Bild: DPA | Soeren Stache
  • Lufthansa-Bodenpersonal ist für Mittwoch zum Streik aufgerufen
  • Bremer Flughafen indirekt betroffen
  • Neun Flüge von und nach Bremen gestrichen

Flugreisende müssen sich am Mittwoch auf massive Einschränkungen einstellen: Die Lufthansa hat wegen eines Warnstreiks fast das komplette Flugprogramm an den Drehkreuzen Frankfurt und München gestrichen. Das führt zu Flugausfällen auch in Bremen, Hannover und Hamburg.

Am Flughafen Bremen fallen insgesamt neun Verbindungen von und zu den beiden großen Drehkreuzen aus – vier Ankünfte und fünf Abflüge. In Hannover sind acht Verbindungen betroffen, in Hamburg sind es bislang 18. An den Drehkreuzen selbst – in Frankfurt und München – fallen mitten in der Hauptreisezeit des Jahres mehr als 1.000 Verbindungen aus.

Hintergrund sind die Tarifverhandlungen für das Lufthansa-Bodenpersonal: Die Gewerkschaft Verdi ruft alle Beschäftigten dazu auf, ganztags zu streiken. Nach Angaben von Lufthansa sind von den Flugausfällen mehr als 130.000 Passagiere betroffen. Einzelne Flugausfälle und Verspätungen sind auch am Donnerstag und Freitag noch möglich, heißt es bei der Gesellschaft.

Der Warnstreik beginnt am Mittwochmorgen um 3:45 Uhr und soll bis Donnerstagmorgen um 6 Uhr dauern.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 26. Juli 2022, 23:30 Uhr