Wie komme ich in Bremen an eine kostenlose FFP2-Maske?

Eine Passantin trägt eine FFP2-Maske in ihrer Hand.
Bild: DPA | Marijan Murat

Das Land verteilt 250.000 FFP2-Masken in Bremen und 50.000 in Bremerhaven. Wer sie bekommt, legen die verteilenden Institutionen wie BSAG oder Arbeitsagentur fest.

Bremen verteilt derzeit rund 300.000 kostenfreie FFP2-Masken im Bundesland. Gedacht sind sie für Menschen mit wenig Geld. "Die Erfahrung der letzten zwei Jahre zeigt, dass die Pandemie vor allem jene trifft, die bereits schlechter gestellt sind. Dem wollen und müssen wir entgegenwirken. Die Verteilung der Masken trägt dazu bei", sagt Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke).

Anders als bei früheren Aktionen wird die Verteilung allerdings nicht per Post abgewickelt – so hatte es Bremen bei der ersten Masken-Aktion Anfang 2021 gehandhabt. "Wir arbeiten diesmal für uns deutlich flexibler und einfacher", sagt Ressortsprecher Lukas Fuhrmann. "Wir geben sie an Einrichtungen heraus, die regelmäßig in Kontakt mit bedürftigen Menschen sind."

Eine erste Lieferung von 60.000 Masken sei bereits an Jobcenter, BSAG, Gewoba, Brebau und die Quartiere gegangen, die die Masken verteilen sollen. Auch Sozialeinrichtungen werden beliefert. "Das Sozialressort hat auch nochmal gut 100.000 Masken abgeholt", sagt Fuhrmann. Darüber hinaus seien gut 50.000 FFP2-Masken für Bremerhaven reserviert.

Keine konkreten Kriterien zur Verteilung

Konkrete Kriterien, an wen die Masken verteilt werden sollen, gibt es dem Gesundheitsressort zufolge nicht. "Das liegt in der Eigenverantwortung der jeweiligen Institution, die mit den Menschen in Kontakt sind", sagt Fuhrmann. Die Bürgerinnen und Bürger würden sie entweder vor Ort angeboten bekommen. Sie könnten sich bei Bedarf aber auch bei den Institutionen selbst melden. Bedürftige würden dann genug Masken erhalten, um damit ein paar Wochen über die Runden zu kommen.

Ob es über die 300.000 Masken hinaus weitere Lieferungen gibt, ist offen. "Wir schauen jetzt erstmal, wie das läuft – und wenn Bedarf besteht, setzen wir das fort", sagt Fuhrmann.

Seit 1. Januar FFP2-Maskenpflicht in Bussen und Bahnen im Land Bremen

Bild: Radio Bremen

Autor

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 25. Januar 2022, 17 Uhr