2 Menschen bei Dachgeschoss-Brand in Bremen verletzt

Im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses lodert ein Feuer.
Bild: Nord-West-Media TV | Christian Butt/Kai Moorschlatt
  • In Einfamilienhaus in Bremen-Horn brach am Montagabend ein Feuer aus
  • Feuerwehr löschte den Dachgeschoss-Brand frühzeitig
  • Beide Bewohner des Hauses erlitten eine Rauchvergiftung

Im Bremer Stadtteil Horn-Lehe hat es am Montagabend einen größeren Brand gegeben. Aus bisher ungeklärter Ursache war im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr löschte den Brand, bevor sich die Flammen auf weitere Zimmer und den Dachboden ausbreiteten konnten.

Drei Personen hatten sich bevor die Feuerwehr eintraf, aus dem Gebäude gerettet. Eine Frau und ein Mann kamen mit Verdacht auf Rauchgasintoxikationen in ein Krankenhaus.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 27. Dezember 2021, 22 Uhr