Karussell-Gondel trifft 18-Jährige tödlich auf Emder Matjesfest

Blaulicht auf einem Polizeiwagen, im Hintergrund ein Notarzwagen.

18-Jährige gerät unter Fahrgeschäft bei Emder Matjesfest und stirbt

Bild: Imago | Deutzmann
  • Tödlicher Betriebsunfall auf Emder Matjesfest
  • 18-jährige Angestellte befand sich laut Polizei unter Karussell
  • Junge Frau verstirbt kurz darauf im Krankenhaus

Bei einem Unfall auf dem Emder Matjesfest ist in der Nacht zu Sonntag eine junge Frau ums Leben gekommen. "Eine 18-jährige Angestellte eines Fahrgeschäftes geriet zwischen den Boden und das Fahrgeschäft, als dieses in Fahrt war", teilte die Polizei am Sonntag mit. Demnach starb die Frau kurz nach dem Unfall im Krankenhaus.

Weitere Informationen wollte die Polizei mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen zunächst nicht geben. Absprachen mit der Staatsanwaltschaft seien nötig, sagte ein Polizeisprecher. Zuvor hatte die "Ostfriesen-Zeitung" über den Unfall berichtet.

Das Fahrgeschäft wurde kurz nach dem Unfall abgebaut. Das Matjesfest läuft seit vergangenem Donnerstag und war bis zu diesem Sonntag geplant.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 29. Mai 2022, 12 Uhr