Polizei fasst mutmaßliches Drogendealer-Brüderpaar in Bremen

Polizist steht in einer Gruppe mit Kollegen vor dem Bremer Hauptbahnhof

Polizei fasst mutmaßliches Drogendealer-Brüderpaar in Bremen

Bild: Polizei Bremen
  • Polizei nimmt zwei mutmaßliche Drogendealer in Bremen fest
  • Brüderpaar wird gewerbsmäßiger Kokain-Handel vorgeworfen
  • Handel speziell am Hauptbahnhof und im Steintor-Viertel

Die Polizei hat in der Bahnhofsvorstadt in Bremen zwei mutmaßliche Drogendealer festgenommen. Die 22 und 27 Jahre alten Brüdern sollen mit Kokain gehandelt und vor allem Dealer am Bremer Hauptbahnhof und dem Steintor-Viertel beliefert haben, teilte die Polizei mit.

Die Bremer Staatsanwaltschaft führte den Angaben zufolge bereits seit mehreren Monaten ein Verfahren gegen die Brüder. Bei der Durchsuchung der Wohnungen wurden 1,5 Kilogramm mutmaßliches Kokain mit einem Straßenverkaufswert von knapp 100.000 Euro und etwa 6.500 Euro Bargeld sichergestellt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 29. Juni 2022, 14 Uhr