Tote Frau in Delmenhorst – Enkelsohn in Psychiatrie untergebracht

Tote Frau in Delmenhorst Deichhorst

Tote Frau in Delmenhorst – Polizei nimmt Mann an Tatort fest

Bild: Nord-West-Media TV
  • 80-Jährige tot auf ihrem Grundstück in Delmenhorst aufgefunden
  • Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus
  • Enkelsohn steht unter Tatverdacht

Nach dem gewaltsamen Tod einer Rentnerin in Delmenhorst hat ein Richter die Unterbringung des mutmaßlichen Täters in einer psychiatrischen Klinik angeordnet. Hintergrund ist demnach eine verminderte Schuldfähigkeit des 22-Jährigen. Der Mann, ein Enkel der getöteten 80-Jährigen, steht im Verdacht, seine Großmutter am Sonntag so schwer verletzt zu haben, dass sie kurz darauf starb.

Noch am Tatort nahm die Polizei den Enkelsohn der Toten fest. Bei seiner Festnahme war der 22-Jährige leicht verletzt. Der Enkel soll zuvor Angehörige angerufen und sie darüber informiert haben, seine Großmutter getötet zu haben. Die Familienmitglieder alarmierten daraufhin die Polizei. Der 22-Jährige lebte den Angaben zufolge zusammen mit seiner Großmutter in dem Haus.

Was den Streit und die tödliche Eskalation auslöste, dazu habe sich der Verdächtige zunächst nicht geäußert. "Die Motivlage ist noch völlig unklar", sagte der Polizeisprecher.

Frau in Delmenhorst getötet: Enkel festgenommen

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Nachrichten, 8. August 2022, 10 Uhr