Bis zu 6.000 Euro Prämie für Bremer Daimler-Beschäftigte

Eine Mitarbeiterin von Mercedes-Benz kontrolliert einen Wagen vor der Ausfahrt aus dem Mercedes-Werk in Bremen.

Bis zu 6.000 Euro Prämie für Bremer Daimler-Beschäftigte

Bild: DPA | Sina Schuldt


  • Daimler und Mercedes-Benz zahlen Prämien an Tarifangestellte.
  • Rund 100.000 Mitarbeiter erhalten Bonus in Höhe von je 6.000 Euro .
  • In Bremen befinden sich ein Großteil der Beschäftigten in Kurzarbeit.

Seit Wochenbeginn befinden sich nach rund Informationen von buten un binnen rund 11.000 Beschäftigte des Bremer Mercedes-Werks in Kurzarbeit. Grund dafür sind Lieferengpässe bei Halbleiterkomponenten. Trotzdem zahlen der Autokonzern Daimler und sein Tochterunternehmen Mercedes-Benz ihren Beschäftigten für dieses Jahr eine Ergebnisbeteiligung in Rekordhöhe aus: Alle rund 100.000 Tarifangestellten mit Anspruch auf eine Zahlung erhalten jeweils bis zu 6.000 Euro, wie Daimler am Mittwoch mitteilte. Die Prämie soll mit dem Februar-Gehalt ausgezahlt werden.

Zwar liegen die finanziellen Ergebnisse für das laufende Jahr laut Daimler noch nicht vor, dennoch hätten sich Vorstand und Gesamtbetriebsrat bereits auf eine pauschale Ergebnisbeteiligung festgelegt. Die Zahlung sei ein Dankeschön für "die hervorragende Arbeit und Flexibilität der Beschäftigten in einem Jahr, das erneut von der Corona-Pandemie und schwierigen Rahmenbedingungen geprägt war". Im dritten Quartal hatte Daimler seinen Gewinn deutlich auf knapp 2,6 Milliarden Euro gesteigert.

 

Vorzeitige Weihnachtspause im Bremer Mercedes-Werk

In Bremen sind insgesamt rund 12.500 Menschen bei dem Autobauer beschäftigt. Mercedes-Benz ist somit der größte private Arbeitgeber der Stadt. Wegen der Chipkrise schickte der Konzern die Belegschaft des Bremer Werks jedoch seit dieser Woche in die vorzeitige Weihnachtspause. Voraussichtlich ab 10. Januar soll die Produktion wieder fortgesetzt werden.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 15. Dezember, 18 Uhr