Infografik

Corona-Zahlen am Dienstag: 466 Neuinfektionen im Land Bremen

Bild: Radio Bremen
  • Zahl der Neuinfektionen steigt in Bremen und Bremerhaven
  • Sieben-Tage-Inzidenz geht in der Stadt Bremen weiter zurück
  • Mehr Menschen wegen Corona in Bremens Kliniken

466 neue Corona-Fälle melden die Behörden im Land Bremen am Dienstag. 339 davon gab es in der Stadt Bremen – nach 253 am Montag und 576 vor einer Woche. 127 Neuninfektionen meldet Bremerhaven jetzt – nach 12 am Montag und 106 vor einer Woche. Verstorbene wurden nicht gemeldet.

Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt in der Stadt Bremen von 346 am Montag auf 296. In Bremerhaven ist der Wert, der die Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen angibt höher. Er steigt von 372 am Montag auf 390.

Sieben-Tage-Inzidenz in Bremen und Bremerhaven

Die Hospitalisierungsinzidenz in der Stadt Bremen steigt von 1,06 am Montag auf nun 1,41. In Bremerhaven geht diese Zahl der Krankenhauseinweisungen pro 100.000 Einwohner wegen einer Corona-Infektion binnen sieben Tagendeutlich zurück: von 4,40 auf nun 0,88.

Insgesamt werden in Kliniken in der Stadt Bremen derzeit 94 Menschen wegen einer Corona-Infektion behandelt. Am Vortrag waren es noch 79. Sieben Patienten liegen auf Intensivstationen, drei davon müssen beatmet werden. In Bremerhaven werden gerade 31 mit Corona infizierte Menschen in Krankenhäusern behandelt – nach 40 am Montag. zwei von ihnen befinden sich auf Intensivstationen, beide werden beatmet.

Mehr zu Corona:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen um 6, 16. August 2022, 18 Uhr