Infografik

Corona-Zahlen am Montag: 711 neue Fälle und ein weiterer Toter

Corona-Zahlen am Montag: 711 neue Fälle und ein weiterer Toter

Bild: DPA | Zacharie Scheurer
  • Gesundheitsämter melden 711 neue Corona-Infektionen mit dem Coronavirus
  • 624 neue Fälle in Bremen, 87 in Bremerhaven
  • Ein weiterer Toter im Zusammenhang mit Corona

Im Land Bremen wurden am Montag 711 neue Corona-Fälle von den Gesundheitsämtern gemeldet. Der Wert der Sieben-Tage-Inzidenz fiel in der Stadt Bremen von 792 am Freitag auf 755. In Bremerhaven stieg die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen von 691 auf jetzt 719.

Die Gesundheitsämter meldeten am Montag 624 neue Corona-Fälle in Bremen, 87 in Bremerhaven. Am Sonntag waren den Angaben zufolge in beiden Städten 223 und am Samstag 398 neue Fälle registriert worden. Hinzu kommt ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Corona.

7-Tage-Inzidenzen in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Die Hospitalisierungsrate in Bremen sinkt: Am Freitag lag sie bei 3,18, am Samstag bei 3, am Sonntag bei 2,82 und am Montag bei 2,65. Die Zahl der coronabedingten Klinikeinweisungen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen stieg in Bremerhaven hingegen; von Freitag bis Sonntag lag der Wert bei 3,52, am Montag dann bei 4,40.

Laut Gesundheitsressort werden in Bremer Kliniken aktuell 98 Corona-Patienten versorgt, davon 13 auf Intensivstationen. Fünf von ihnen werden beatmet. In Bremerhaven liegen 51 Menschen wegen Corona im Krankenhaus, vier von ihnen auf der Intensivstation, vier werden beatmet.

Wann Bremer für Schnelltests zahlen müssen – und wie Ärzte das finden

Bild: DPA | Hauke-Christian Dittrich

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen um sechs, 11. Juli 2022, 18 Uhr