Infografik

Corona-Zahlen am Montag: Inzidenzen im Land Bremen sinken

Bild: DPA | Christophe Gateau
  • Gesundheitsämter melden 643 neue Corona-Infektionen mit dem Coronavirus
  • 578 neue Fälle in Bremen, 65 in Bremerhaven
  • Bremer Hospitalisierungsrate unter Freitags-Wert

Die Sieben-Tage-Inzidenzen in der Stadt Bremen sind über das Wochenende weiter gesunken. Dem Gesundheitsressort zufolge fiel der Wert in der Stadt Bremen von 806 am Freitag auf 740. In Bremerhaven ging die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen von 783 auf jetzt 736 zurück.

Die Gesundheitsämter meldeten am Montag 643 neue Infektionen mit dem Coronavirus – 578 in Bremen, 65 in Bremerhaven. Am Sonntag waren den Angaben zufolge insgesamt 292, am Samstag 549 neue Fälle registriert worden. Weitere Corona-Tote wurden nicht gemeldet.

7-Tage-Inzidenzen in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Die Hospitalisierungsrate in Bremen steigt zwar von 1,41 am Sonntag auf jetzt 1,59. Am Freitag lag die Zahl der coronabedingten Klinikeinweisungen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen allerdings noch bei 1,76. In Bremerhaven kletterte der Wert am Samstag auf 1,76 und blieb bis Montag stabil. zuvor hatte er bei 0,88 gelegen, davor sogar bei 0.

Laut Gesundheitsressort werden in Bremer Kliniken aktuell 97 Corona-Patienten versorgt, davon 7 auf Intensivstationen. Zwei von ihnen werden beatmet. In Bremerhaven liegen 46 Menschen wegen Corona im Krankenhaus, vier von ihnen auf der Intensivstation, zwei werden beatmet.

Wann Bremer für Schnelltests zahlen müssen – und wie Ärzte das finden

Bild: DPA | Hauke-Christian Dittrich

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 4. Juli 2022, 19:30 Uhr