Corona-Zahlen am Sonntag: 755 Neuinfektionen im Land Bremen

Jemand untersucht einen Corona-Test in einem Labor
Bild: Imago | Bihlmayerfotografie
  • Stadt Bremen meldet 610 neue Corona-Fälle, Bremerhaven 145
  • Sieben-Tage-Inzidenz steigt in Bremen weiter, in Bremerhaven geht sie zurück
  • Keine weiteren Todesfälle an diesem Wochenende gemeldet

Im Land Bremen melden die Behörden am Sonntag 755 neue Corona-Infektionen. Auf die Stadt Bremen entfallen davon 610. Zum Vergleich: Am Samstag waren es hier 838, am Sonntag vor einer Woche noch 135. In Bremerhaven gab es am Sonntag 145 Neuinfektionen, nach 164 am Samstag und 208 vor einer Woche.

Seit Beginn der Pandemie sind in Bremerhaven nun 25.075 Infektionen bekannt. In der Stadt Bremen sind es 110.300. 696 Tote wurden seitdem im Land Bremen gemeldet. Am Sonntag kamen keine weiteren Verstorbenen hinzu.

Entwicklung der Sieben-Tage-Inzidenzen unterschiedlich

Die Sieben-Tage-Inzidenzen gehen weiter auseinander. In der Stadt Bremen steigt dieser Wert weiter. Er liegt nun bei 1.445 nach 1.356 am Samstag und 808 vor einer Woche. In Bremerhaven geht der Wert für Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen weiter zurück. Er liegt nun bei 1.192 nach 1.249 am Samstag und 1.375 vor einer Woche.

Die Hospitalisierungsinzidenz und Warnstufen werden am Wochenende nicht aktualisiert – ebenso die Krankenhausdaten.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 20. März 2022, 19 Uhr