Infografik

Corona-Zahlen am Samstag: 879 Corona-Neuinfektionen im Land Bremen

Mann wird getestet

Corona-Zahlen für Bremen

Bild: DPA | Frank Hoermann/SVEN SIMON
  • 767 Neuinfektionen in der Stadt Bremen, 112 in Bremerhaven
  • Inzidenz steigt in Bremen und fällt in Bremerhaven
  • Stadt Bremen meldet einen weiteren Verstorbenen in Zusammenhang mit Corona

Die Gesundheitsämter im Land Bremen haben am Samstag 879 neue Corona-Fälle registriert. 767 Fälle wurden in der Stadt Bremen gemeldet, 112 in Bremerhaven. Für die Stadt Bremen bedeutet das einen deutlichen Anstieg der 7-Tage Inzidenz. Sie liegt jetzt bei 1.374,9. Am Freitag lag sie noch bei 1.294,3. In Bremerhaven fällt die die Inzidenz dagegen leicht von 1.369,4 am Freitag auf jetzt 1.335,0. Aus der Stadt Bremen wird ein weiterer Verstorbener in Zusammenhang mit Corona gemeldet.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Die Hospiatlisierungsinzidenzen werden am Wochenende nicht neu berechnet. Sie liegen damit weiterhin bei 14,83 in der Stadt Bremen und 14,97 in Bremerhaven. Für Bremen gilt weiterhin die Warnstufe 4, für Bremerhaven die Warnstufe 3. Bremerhaven wird allerdings am Montag ebenfalls in die Warnstufe 4 wechseln.

In der Stadt Bremen werden derzeit 141 Patienten mit Corona in Kliniken behandelt. 20 von ihnen befinden sich auf Intensivstationen, 13 werden beatmet. In den Bremerhavener Krankenhäusern werden aktuell 22 Patienten mit Corona stationär versorgt, einer von ihnen liegt auf der Intensivstation und wird beatmet.

Die Omikron-Welle: Hoffnungsschimmer oder Horrorszenario?

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 22. Januar 2022, 19 Uhr