Infografik

Inzidenz in der Stadt Bremen steigt auf über 300

Corona-Testpackungen vor einem Weihnachtsbaum

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 26. Dezember

Bild: DPA | Julian Stratenschulte
  • Behörden melden 175 Neuinfektionen im Land
  • Fünf weitere Tote in Zusammenhang mit Corona
  • Inzidenz in der Stadt Bremen liegt jetzt bei 300,6

Am 2. Weihnachtsfeiertag haben die Gesundheitsämter im Land Bremen 175 Corona-Neuinfektionen registriert. 172 neue Fälle wurden aus der Stadt Bremen gemeldet, drei aus Bremerhaven. Die Inzidenz in der Stadt Bremen steigt damit von 294,4 auf 300,6. In Bremerhaven sinkt die Inzidenz dagegen auf 140,9. Am Samstag lag sie noch bei 163,8. In Zusammenhang mit Corona wurden im Land Bremen fünf weitere Todesfälle gemeldet, drei in der Stadt Bremen und zwei in Bremerhaven.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Die Hospitalisierungsinzidenz wird über die Feiertage nicht neu berechnet. Sie liegt weiterhin bei 8,12 in Bremen und 6,16 in Bremerhaven. In Kliniken in der Stadt Bremen liegen derzeit 62 Corona-Patienten. 18 von ihnen befinden sich auf Intensivstationen, 13 müssen beatmet werden. In Bremerhaven befinden sich 15 Patienten mit oder wegen Corona in Kliniken. Vier von ihnen liegen auf Intensivstationen und alle vier müssen beatmet werden. In Bremen gilt weiterhin Warnstufe 2, Bremerhaven bleibt bei Warnstufe 3.

So bereiten sich Feuerwehr und Co. in Bremen auf die Omikron-Welle vor

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 26. Dezember 2021, 18 Uhr