Leichter Anstieg der Corona-Inzidenz in der Stadt Bremen

  • Gesundheitsämter melden 136 Neuinfektionen in der Stadt Bremen und 27 in Bremerhaven
  • Inzidenz in Bremen steigt leicht auf 281,7
  • In Bremerhaven sinkt die Inzidenz auf 181,4

Die Gesundheitsämter im Land Bremen haben heute 163 Neuinfektionen registriert. 136 neue Fälle wurden aus der Stadt Bremen gemeldet, 27 aus Bremerhaven. Die Corona-Inzidenz steigt dadurch in der Stadt Bremen leicht auf 281,7. Am Freitag lag sie bei 279,6. Leicht gefallen ist die Inzidenz in Bremerhaven. Dort liegt sie jetzt bei 181,4 nach 183,2 am Freitag. In Bremerhaven gilt seit gestern die Warnstufe 3, in Bremen gilt weiterhin Warnstufe 2.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Derzeit werden in der Stadt Bremen 65 Corona-Patienten in Kliniken behandelt. 21 Patienten liegen auf Intensivstationen, 14 von ihnen werden beatmet. In Bremerhaven liegen 22 Patienten wegen oder mit Corona in Kliniken. Acht von ihnen liegen auf Intensivstationen, alle acht müssen beatmet werden. Die Hospitalisierungsinzidenzen liegen unverändert bei 4,94 in Bremen und 6,16 in Bremerhaven. Sie werden am Wochenende nicht neu berechnet.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 18. Dezember 2021,