Corona-Tests wieder gratis – das ändert sich in Bremen

Diese neuen Corona-Regeln gelten in Bremen

Bild: DPA | Robin Utrecht
  • Jens Spahn kündigte kostenlose Test ab diesem Samstag an
  • Testverordnung wurde bereits am Freitag in Berlin unterzeichnet
  • Bremer Testzentrum bereitet sich auf größeren Zulauf vor

Seit Samstag haben Bürger wieder Zugang zu kostenlosen Tests. Basis ist eine Verordnung des Bundesgesundheitsministeriums. Danach kann sich jetzt wieder kostenlos von geschultem Personal testen lassen.

Einen Ausbau der Testkapazitäten kündigte auch Jan Wolters an. Er betreibt in Bremen Testzentren. "Für uns bedeutet das nur, dass wir unser Personal und Material aufstocken", sagt er. Es habe ja auch schon zuvor Schwankungen in der Nachfrage gegeben, darauf seien seine Mitarbeiter bereits gut eingestellt. Auch die Abrechnung sollte weitestgehend komplikationslos verlaufen – auch, wenn jetzt ein paar mehr Daten von den Zentren zu erheben seien.

Tests haben bisher 16 Millionen gekostet

Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) sprach sich zuletzt gegen erneute Gratis-Tests aus. Die Bürgerschaftsfraktionen der Grünen, Linken, FDP und die Bürger in Wut fordern eine Rückkehr zu kostenlosen Corona-Tests. Es sei ein Fehler gewesen, diese einzustellen, sagte auch der Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt.

Die Kassenärztliche Vereinigung in Bremen hat ausgerechnet, wieviel die Bürgertests in den Bremer Testzentren im Zeitraum März bis September gekostet haben: stolze 16 Millionen Euro.

Rückblick: Sollen Corona-Tests wieder kostenlos werden?

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 12. November 2021, 12 Uhr