Kürzere Isolation ohne Test? "Bremen ist auf der sicheren Seite"

Bild: DPA | Paulo Lopes
  • Niedersachsen will RKI-Empfehlung am Wochenende umsetzen
  • Isolation soll verkürzt werden – auch ohne Test
  • Epidemiologe Zeeb warnt: "Viele werden mit hoher Viruslast unterwegs sein"

Der Bremer Epidemiologe Hajo Zeeb warnt vor einer kürzeren Corona-Isolation ohne Test. "Wer mit Omikron infiziert ist, ist zwischen dem dritten und dem sechsten Tag besonders infektiös – Tag fünf liegt da mitten drin", sagte er buten un binnen mit Verweis auf aktuelle Studien. Zumindest ein offizieller Test sollte gemacht werden, um die Isolation zu beenden.

Nach fünf Tagen ohne Test werden viele noch mit einer hohen Viruslast unterwegs sein.

Epidemiologe Hajo Zeeb

Hintergrund ist, dass das Robert-Koch-Institut (RKI) die Verkürzung der vorgeschriebenen Isolation bei einer Corona-Erkrankung auf fünf Tage empfohlen hat. Den neuen Leitlinien zufolge wird ein Freitesten an Tag fünf der Isolation zwar "dringend" empfohlen, aber nicht vorgeschrieben. Bremen will diesen Empfehlungen nicht folgen – Niedersachsen hingegen schon. Menschen mit einer Corona-Infektion müssen sich im Nachbarbundesland voraussichtlich von Samstag an nur noch fünf Tage in Isolation begeben, ein Test wird nicht vorgeschrieben. In mehreren Bundesländern gilt die verkürzte Isolationsdauer bereits – etwa Bayern. In NRW wird die Isolation zwar verkürzt, allerdings nur nach einem negativen Test.

"Bremen ist mit den zehn Tagen Isolation auf der sicheren Seite", sagte Zeeb. Denn auch ohne Symptome könne bei Infizierten die Viruslast hoch sein – und eine Ansteckung wahrscheinlich. Die Forderung von FDP-Bundestagsfraktionschef Christian Dürr aus Ganderkesee, die Regeln zur Isolation von Corona-Infizierten völlig aufzuheben, bedeutet laut Zeeb, dass deutlich mehr Menschen angesteckt werden würden. "Natürlich werden dann weitere Infektionen in die Bevölkerung reingetragen werden."

Dürr hatte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland gesagt: "Wer positiv getestet, aber symptomfrei ist, sollte mit Maske und Abstand das Haus verlassen dürfen." Er sei fest überzeugt, "dass die Menschen in dieser Frage eigenverantwortlich eine Entscheidung treffen können".

Corona-Impfung und Isolationsregeln: Das gilt künftig im Land Bremen

Bild: Radio Bremen

Mehr zur verkürzten Isolation und zu Corona:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 3. Mai 2022, 19:30 Uhr