Bremen hat höchste Corona-Inzidenz aller Bundesländer

Zwei Füße stoppen vor der Aufschrift "Omikron" auf dem Asphalt

Bremen hat höchste Corona-Inzidenz aller Bundesländer

Bild: Imago | Bihlmayerfotografie


  • RKI-Zahlen: Bremens 7-Tage-Inzidenz steigt weiter
  • Land Bremen hat bundesweit höchste Corona-Inzidenz
  • Grund ist die Ausbreitung der hochansteckenden Omikron-Variante

Bremen hat nun deutschlandweit die höchste Corona-Inzidenz. Das geht aus Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervor. Demnach liegt die 7-Tage-Inzidenz im Bundesland Bremen bei 418,7. Lange Zeit konnte Bremen die Corona-Infektionszahlen niedrig halten – dank einer erfolgreichen Impfkampagne. Doch mit dem Auftreten der hochansteckenden Omikron-Variante hat sich das geändert.

Nun liegt Bremens 7-Tage Inzidenz sogar noch vor der der ostdeutschen Bundesländer Thüringen, Brandenburg und Sachsen. Dort herrscht allerdings noch die Delta-Variante vor, die oft schlimmer verläuft als Omikron. Der Unterschied zeigt sich in den Krankenhäusern: Während in Thüringen ein Drittel der Intensivbetten mit Covid-Patienten belegt ist, sind es in Bremen nur 16,2 Prozent. Allerdings steigt die Hospitalisierungsrate inzwischen auch in Bremen.

Warum Bremens hohe Corona-Inzidenz auch Grund zur Hoffnung bietet

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 2. Januar 2022, 12 Uhr