RKI meldet erstmals mehr als 300.000 Corona-Neuinfektionen

Eine Labormitarbeiterin sortiert Corona-Tests in einem Behälter.

RKI meldet erstmals mehr als 300.000 Corona-Neuinfektionen

Bild: Imago | Xinhua
  • RKI registriert deutschlandweit 318.387 neue Corona-Fälle
  • Sieben-Tage-Inzidenz erreicht neuen Höchststand
  • In Bremen liegt der Wert mit 1.331,4 unter dem Bundesdurchschnitt

Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie sind binnen eines Tages mehr als 300.000 neue Corona-Infektionen an das Robert Koch-Institut (RKI) übermittelt worden. Die Gesundheitsämter meldeten laut RKI-Angaben von Donnerstagmorgen 318.387 Fälle in 24 Stunden. Vor einer Woche waren es noch 294.931 Neuinfektionen. Experten gehen zudem von einer hohen Zahl an Fällen aus, die nicht in den RKI-Daten erfasst sind. Grund dafür sind die begrenzten Kapazitäten, etwa von Gesundheitsämtern.

300 Todesfälle binnen 24 Stunden

Die Sieben-Tage Inzidenz gab das RKI mit 1752,0 an – das ist ebenfalls ein Höchststand. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert noch bei 1734,2 gelegen. Vor einer Woche wiederum betrug die bundesweite Inzidenz noch 1651,4 (Vormonat: 1265,0). Zudem wurden den Angaben zufolge binnen 24 Stunden deutschlandweit 300 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus verzeichnet. Vor einer Woche waren es noch 278 Todesfälle gewesen. Die Zahl der in Kliniken gekommenen Corona-infizierten Patienten je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen gab das RKI am Mittwoch mit 7,23 an. Dazu zählen aber auch viele Menschen mit einem positivem Corona-Test, die wegen einer anderen Erkrankung eingeliefert wurden.

Für das Land Bremen verzeichnet das RKI aktuell eine Sieben-Tage-Inzidenz von 1.331,4. Das Bremer Gesundheitsressort hatte am Mittwoch für das Land Bremen 1.773 neue Corona-Fälle gemeldet. 1.301 der Infektionen entfielen auf die Stadt Bremen, 472 auf Bremerhaven. Während in Bremen die Sieben-Tage-Inzidenz von 1.269 auf 1.219 sinkt, steigt der Wert in Bremerhaven von 1.601 auf 1.829 und liegt somit über dem Bundesdurchschnitt.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 24. März 2022, 6 Uhr