Warnstufe 3: Diese Corona-Regeln gelten ab jetzt in Bremerhaven

Blick aus der gläsernen Brücke über den Alten Hafen zum Klimahaus Bremerhaven und dem Atlantic Hotel.

Warnstufe 3 ab Freitag in Bremerhaven und 2G-Plus in vielen Bereichen

Bild: Imago | blickwinkel
  • Bremerhaven befindet sich jetzt in der Corona-Warnstufe 3
  • Grund dafür ist die hohe Hospitalisierungsinzidenz
  • Neue Verschärfungen betreffen vorrangig das Nachtleben

Weil die Hospitalisierungsinzidenz konstant über dem Schwellenwert von 6 liegt, wechselt Bremerhaven in die Warnstufe 3. Dies ist die höchste Warnstufe, die in der Corona-Verordnung im Land Bremen vorgesehen ist. Der Wechsel der Warnstufe bedeutet für Bremerhaven eine Verschärfung der geltenden Corona-Regeln.

Die neuen Einschränkungen betreffen jedoch im Grunde genommen nur das Nachtleben in der Seestadt. Wie der Magistrat vor Kurzem mitteilte, gilt in Diskotheken, Clubs, Bars und Festhallen künftig die 2G-plus-Regel. Eintritt erhalten somit nur noch Geimpfte und Genese, die zudem einen negativen Corona-Test vorlegen müssen. Auch für Menschen, die bereits eine Booster-Impfung erhalten haben, gilt die 2G-plus-Regel, wenngleich die Gesundheitsminister und Gesundheitsministerinnen vor Kurzem entschieden haben, die Testpflicht für Geboosterte im 2G-plus-Modell auszusetzen. Im Land Bremen muss die Regelung allerdings erst noch in die Corona-Verordnung übernommen werden.

In vielen Bereichen gilt weiter die 2G-Regel

In Restaurants, Theatern, Museen und Sportstätten gilt hingegen weiterhin die 2G-Regel. Auch die Heimspiele der Fischtown Pinguins oder Eisbären Bremerhaven können genesene und geimpfte Zuschauer wie gewohnt ohne zusätzlichen Test besuchen. In Bussen und Bahnen sowie im Einzelhandel und sonstigen Innenräumen ist zudem die bekannte Maskenpflicht gültig. Außerhalb der eigenen Wohnung ist wie gehabt ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten.

Wann in Bremerhaven wieder die Warnstufe 2 gilt, ist unklar. Am Donnerstag sank die Hospitalisierungsinzidenz zwar stark, liegt aber immer noch bei 7,04 und somit noch deutlich über dem für die Warnstufe gültigen Schwellenwert von 6.

Bremerhaven vor dem Wechsel in die Corona-Warnstufe 3

Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 15. Dezember 2021, 13 Uhr