Corona-Inzidenzwert in Bremerhaven weiter über 200

  • Inzidenz für Bremerhaven weiter sehr hoch
  • Wert ist nur leicht gesunken und liegt aktuell bei 211,5
  • Inzidenz für Bremen liegt bei 55,7
Ein Schild mit der Aufschrift "Bitte Maske ragen"
In Bremerhaven ist der Inzidenzwert noch deutlich zu hoch. (Symbolbild) Bild: DPA | Mohssen Assanimoghaddam

Im Land Bremen sind 78 weitere Corona-Fälle bestätigt worden – 71 davon in der Stadt Bremen und sieben in Bremerhaven. Das teilte das Gesundheitsressort am Dienstag mit. Die 7-Tage-Inzidenz liegt damit für Bremen bei 55,7 und in Bremerhaven bei 211,5. In Bremen ist ein weiterer Covid-19-Patient gestorben, damit steigt die Gesamtzahl der Todesopfer im Land Bremen auf 348.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Im Land Bremen müssen aktuell 147 Personen stationär versorgt werden, davon 30 auf Intensivstationen. 25 der intensivmedizinisch behandelten Personen müssen beatmet werden. Bei mindestens 26 Personen muss der Gesundheitszustand laut Gesundheitsressort als schlecht oder kritisch beschrieben werden.

Corona-Ausbrüche in 13 Altenheimen

Aktuell gibt es in 13 stationären Alten- und Seniorenheime in der Stadt Bremen 239 Corona-Infektionen. Bei 181 Infektionen sind Bewohnerinnen und Bewohner betroffen, 58 entfallen auf Beschäftigte. In elf Einrichtungen gibt es Ausbrüche, in den zwei weiteren Einrichtungen einzelne Infektionen.

Diese Pläne gibt es für den Corona-Gipfel von Bund und Ländern

Video vom 2. März 2021
Reporter Torben Ostermann im Studio von buten un binnen.
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 2. März 2021, 19:30 Uhr