Wuchernde Hecke lässt Cannabis-Plantage in Bremen auffliegen

Eine Cannabis Plantage als Hecke am Haus
Bild: Polizei Bremen
  • Bremer Polizei beschlagnahmt 118 Cannabis-Pflanzen
  • Beamte stellen fünf Kilogramm geerntetes Marihuana sicher
  • Anwohner hatten sich wegen einer wuchernden Hecke beschwert

Eine Bremer Cannabis-Plantage ist wegen einer wuchernden Hecke aufgeflogen. Nur weil sich Anwohner über die Büsche vor einem Wohnhaus in Bremen-Obervieland beschwerten, wurde die Polizei auf einen starken Cannabis-Geruch aufmerksam, der aus dem Haus kam.

Bei der Durchsuchung wurden insgesamt 118 Pflanzen beschlagnahmt, teilte die Polizei mit. Außerdem stellten die Beamten fünf Kilogramm geerntetes Marihuana, kleine Mengen Kokain und Ausrüstung für den professionellen Anbau sicher. Wer die Drogen angebaut hat, ist aber weiter unklar.

Rückblick: Polizei entdeckt große Cannabis-Plantage

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Next, Next News, 29. April 2022, 17:30 Uhr