Brill-Kreuzung wieder frei – Wall in Bremen ab heute gesperrt

Die Brillkreuzung ist wieder frei, die Baustelle verschwunden.
Bild: Radio Bremen
  • Wochenlange Gleisbauarbeiten abgeschlossen
  • Autos dürfen Brill-Kreuzung bereits wieder befahren
  • Neue Baustellen sorgen für weitere Behinderungen am Wall

In Bremen fahren nach wochenlangen Gleisbauarbeiten ab Montag auch wieder Busse und Bahnen über die Brill-Kreuzung. Für den Autoverkehr sind die Strecken bereits seit einigen Tagen wieder frei.

Autofahrer müssen ab dem Morgen aber erneut mit Behinderungen in der Bremer Innenstadt rechnen. Wegen des Ausbaus der Rad-Premiumroute ist der Wall zwischen Doventor und Bürgermeister Smidt-Straße in Richtung City gesperrt. Einen Tag später beginnen dann Bauarbeiten in Höhe Altenwall, die voraussichtlich bis November dauern.

Bagger statt Bahnen: Sperrung an Bremer Brill-Kreuzung

Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 28. August 2022, 17 Uhr