Bremer Grüne wählen Kuhn zum neuen Landeschef

  • Kuhn klar zum neuen Landesvorsitzenden gewählt
  • Neben ihm hatte sich auch Ingo Koopmann um den Posten beworben
  • Der 73-Jährige führt die Partei nun zusammen mit Alexandra Werwath
Der neue Landesvorsitzende der Grünen, Hermann Kuhn.

Neuer Ko-Vorsitzender der Bremer Grünen ist Hermann Kuhn. Auf einem Landesparteitag setzte er sich am Freitagabend mit 96 zu 7 Stimmen gegen Ingo Koopmann durch. Außerdem gab es zwölf Nein-Stimmen und vier Enthaltungen. Kuhn folgt auf Ralph Saxe, der überraschend zurückgetreten war.

Die grüne Partei brauche Erfahrung an der Spitze, sagte Kuhn in seiner Bewerbungsrede. Seine Arbeit gemeinsam mit Ko-Parteichefin Alexandra Werwath betrachte er als Dienst an der Partei. Eine Koalitionsaussage werde man beim bevorstehenden Bürgerschafts- und Europawahlkampf nicht von ihm hören. Er wolle einen selbstständigen grünen Wahlkampf machen.

Koopmann ohne Chance

Der 73-Jährige hatte sich deutlich gegen den Außenseiter-Kandidaten Koopmann durchgesetzt. Die Bremer Grünen hat Kuhn schon einmal für zwei Jahre geführt. In seiner Abschiedsrede sagte der scheidende Ko-Vorsitzende Ralph Saxe, er gehe nicht freiwillig. Vielmehr sei die berufliche und private Belastung zu groß für ihn geworden. Mit der derzeit laufenden Urwahl bei den Bremer Grünen habe sein Rücktritt nichts zu tun. Noch bis Sonntag stimmen die Grünen darüber ab, ob Finanzsenatorin Karoline Linnert oder Fraktionschefin Maike Schaefer Spitzenkandidatin für die Bürgerschaftswahl werden soll. Das Ergebnis wird am Montag bekanntgegeben.

Der Landesparteitag sprach sich auch für Henrike Müller als Kandidatin der Bremer Grünenin für die Europawahl im kommenden Jahr aus. Sie soll die Nachfolge der langjährigen EU-Abgeordneten Helga Trüpel antreten. Ob Müller einen Listenplatz erhält, entscheidet im November ein Bundesparteitag der Grünen in Leipzig. In einem Dringlichkeitsantrag stimmten die Bremer Grünen für den Erhalt des Hambacher Forstes in Nordrhein-Westfalen, der für den Braunkohletagebau gerodet werden soll.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 14. September 2018, 23 Uhr