Unbekannter schießt 39-Jährigem in Bremen-Gröpelingen in beide Beine

Eine Hand hält eine Pistole.

Unbekannter schießt 39-Jährigem in Bremen-Gröpelingen in beide Beine

Bild: Imago | Agentur 54 Grad
  • Opfer kommt mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus
  • Täter flieht unerkannt
  • Polizei sucht nun nach Zeugen

Im Bremer Stadtteil Gröpelingen ist in der Nacht von Montag auf Dienstag ein Mann schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben wurde dem 39-Jährigen in beide Beine geschossen.

Der Mann hatte zuvor ein Sportcafe an der Gröpelinger Heerstraße verlassen und war auf dem Weg zu seinem Wagen, als ihn in einer Hinterhofzufahrt ein Fremder ansprach. Unmittelbar danach schoss der Unbekannte mehrere Male auf den 39-Jährigen, der Verletzungen in beiden Beinen erlitt. Nach dem Eintreffen der Polizei brachten ihn Rettungskräfte ins Krankenhaus.

Der Täter, der unerkannt blieb, war gleich nach der Tat geflohen. Er soll zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und schlank sein. Zur Tatzeit trug er eine blaue Jeansjacke mit Kapuze und eine helle, weite Hose. Die Beamten sind nun auf der Suche nach Zeugen.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Nachrichten, 24. Mai 2022, 12 Uhr